Start News Termine Verein Aktivitäten Geschichte Kontakt Impressum

Zurück Prinzenpaar Kampagne Prinzeneinholung Umzug Video

2020 International Airport OKACLU


Die Narren übernehmen die Regentschaft

Gespanntes Warten im Hof des „Gude Drobbe“: Die Narren harrten in Ober-Absteinach in der Kälte aus, um das neue Prinzenpaar für die mittlerweile 68. Kampagne des OKACLUs, des dortigen Karnevalsvereins, zu begrüßen. Pünktlich wurde die fünfte Jahreszeit in der Odenwälder Fastnachtshochburg am 11.11. in den oberen Räumen des Ladens eröffnet.
In alter Tradition wurden die Namen des neuen Prinzenpaares bis zur letzten Sekunde geheim gehalten, ehe der Schleier dann doch gelüftet wurde: Die neuen närrischen Regenten sind Prinz „Steffen II. vunn Straßburg zu Hardberg“, an seiner Seite Prinzessin Luisa I., mit bürgerlichem Namen Steffen Knapp und Luisa Arnold. Wie der Name des Prinzen zustande kam, ist denkbar einfach: Ursprünglich stammt Knapp aus Straßburg, seine Prinzessin wohnt am Ober-Absteinacher Hardberg.

Vorgänger abgekrönt

Die Amtszeit des scheidenden Prinzen „Al I. vunns Boche un Doons“ alias Andreas Lammer und seiner Lieblichkeit Prinzessin Kathrin I., die die Narrenschar in der vergangenen Kampagne durch das Mittelalter führten, ging mit der Abkrönung offiziell zu Ende.
In ihren gelben Sakkos und den rot-weiß-blau-gestreiften Narrenkappen begrüßten sich die Mitglieder des OKACLUs mit Helau-Rufen und Umarmungen. Viele Narren gaben im Vorfeld ihre Vermutungen ab, wer das Amt von Prinz und Prinzessin wohl übernehmen wird. Bei dem ein oder anderen zerschlugen sich diese jedoch, als sie die „Verdächtigen“ im Hof bei eine Tasse Glühwein antrafen.
Auf einmal wurde es etwas unruhig im Hof, als der Genesis-Hit „Mama“ erklang. Die Anwesenden, es waren etwa 60 Narren gekommen, strömten zur Straße. Nach einigen Minuten rollte mit lautem Motorendröhnen ein Oldtimer vor. Drinnen saß das noch maskierte Prinzenpaar der Fastnachtskampagne 2019/2020. Beim Aussteigen dann wieder neue Vermutungen und erfreute Aufschreie: Einige Anwesende hatten die beiden an ihrer Statur erkannt. Auf der Treppe im Hof angekommen, lüftete sich dann das Geheimnis.

Großes Feuerwerk

Gekrönt wurde die Überraschung von einem Feuerwerk und einem dreifach donnernden „Helau“. Nach den Glückwünschen aller Narren versammelten sich die OKACLU-Mitglieder bei Wein und Musik, um den Start in die neue Kampagne und das Prinzenpaar gebührend zu feiern. Traurig über das Ende ihrer Amtszeit waren ihre Vorgänger indes nicht: „Es war eine super Zeit und ich empfehle jedem, der die Möglichkeit hat, dieses Amt auszuüben, es zu tun“, sagte Kathrin Arnold.



nk
Quelle www.wnoz.de